Schlechte Kommentare bringen uns coole Gäste

Hotel Costa Rica Bewertungen

“Paradisische Anlage”, “Ausgezeichnet”,”…wie ein versteckter Garten-Eden” oder “Nie wieder!”, “Warnung-Abzocke!”, “Seltsames Hotel”: Die einen gehen ab, wie Schmitz Katze und bringen uns zum Strahlen, die anderen, ja die anderen, sorgen für dezentes Unverständnis. Unsere Hotelbewertungen im Internet – immer wieder ein Erlebnis!

Paradies im Naturschutzgebiet

Es scheiden sich die Geister

Während die meisten Gäste von unserem verträumten Ort in der rohen Natur verzückt sind, naja hier ist die rohe Natur durchaus subjektiv – bei uns gibt es durchaus fließend Wasser und eine Klimaanlage – schlägt anderen Gästen unser Öko-Paradies auf den Darm … Stichwort: Ameisen im Naturschutzgebiet (iiihhhhh) und keine Plastikliegen am Strand.

Richtig oder falsch?

Aber was stimmt denn nun? Meinungen sind schließlich subjektiv. Und wie gehen wir damit um? Denn Tatsache ist, knapp 31 Millionen Deutsche informieren sich vor ihrem Urlaub im Internet über ihre gebuchte Unterkunft. Puh! Kein Wunder also, dass wir uns jede konstruktive Kritik zu Herzen nehmen. Hier aber ein fun Fact: Gerade unseren Antworten auf die handvoll missmutigen Nörgler bringt uns neue coole Gäste ins Haus.

So ging es Jürgen aus Österreich gewaltig gegen den Strich, dass

“das Abendessen (sehr teuer!) erheblichen Durchfall verursachte. (Und) Der Strand liegt km Mündungsbereich eines Flusses und ist bedeckt mit Treibholz. Es gibt keine Liegen und Sonnenschirme. “ – Mit gerade einmal fünf Punkten beglückte er uns anschließend.

Entschuldigung, aber da konnten wir nur Folgendes antworten:

„Vielen Dank für die lieb gemeinte Bewertung. Ein wenig unverständlich ist, das Urlauber nach Costa Rica kommen um Natur und Abenteuer zu haben. Wenn dann ein Fluss kommt, der 5 cm tief ist, fangen sie an sich zu beschweren. Das gleiche gilt für Ameisen. Tiere teilen sie auf in gute Tiere und böse Tiere. Von den Guten wie zB. Papageien macht man Fotos, die Bösen wie zB Ameisen will man umbringen. Unser Hotel ist im Naturschutzgebiet (Dschungel) und ja hier gibt es auch Ameisen. (…) Unser Restaurant mit organischen Speisen (…) hat genau wie das Hotel 70% Stammgäste (…). Niemand hat sich seit 20 Jahren über Durchfall beschwert. (…) Wir sind froh das wir Treibholz am Strand haben und keine Liegen, Sonnenschirme aus Plastik. Der Waschbär war übrigens ein Nasenbär (Pizote, Nasua narica). Liebe Grüße Rainer“

Unser Restaurant mit leckeren ökologischen Speisen

Ein Platz für coole Gäste

Geiler Typ, dachte sich Manny, als er die Bewertungen plus Rainers Kommentare darauf gelesen hat. Er kommt gerade aus Panama und sucht ein gemütliches Plätzchen, um seinen Urlaub ausklingen zu lassen. Und natürlich surft auch er dafür wild im Internet. Angestachelt von seiner Neugier schlägt er also bei uns auf … zunächst eigentlich nur für ein paar Tage. Schließlich bleibt er zwei Wochen. Und wir freuen uns über einen neuen richtig coolen Kerl, mit dem wir gern ein Bierchen oder auch drei trinken. 

Paradiesisches Hotel im Dschungel

Karibisches Meer am Pazifik

Das Super-Selfie