Costa Rica hat 98% der erneuerbaren Energien

 

Das Instituto Costarricense de Electricidad (ICE) in Costa Rica hat im vierten Jahr in Folge 98% der erneuerbaren Energien in seinem Sistema Eléctrico Nacional (SEN) seine Vorgaben erreichten sogar leicht übertroffen. Seit Mittwoch, dem 3. Oktober, macht der Strom aus Wasser, Wind, Geothermie, Biomasse und Sonne 98,15% der gesamten Produktion des Landes aus…

Darüber hinaus haben die Speicher es ermöglicht, variable Quellen – wie beispielsweise Wind – stärker in die nationale Matrix zu integrieren. 2018 wird das zweite Jahr in der Geschichte des Landes sein, in dem der Wind hinter dem Wasser die Position der Nummer zwei im Beitrag einnimmt. Kleiner Nachteil ist das die Windmühlen; sie tragen nicht gerade zur Verschönerung der Landschaft bei.

Costa Rica Stromerzeugung
Infografik Erneuerbaren Energien in Costa Rica

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.